Bildungspflicht statt Schulpflicht (53. JuliA-Landeskongress)

Aus Beschlusssammlung der JuliA Sachsen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Jungliberale Aktion Sachsen spricht sich für die Umwandlung der Schulpflicht in eine Bildungspflicht aus.

Deutschland ist eines der wenige Länder in Europa, welches weiterhin an der Schulpflicht festhält. Auch die für ihre Bildungssysteme oft hochgelobten skandinavischen Länder haben teilweise nur eine Bildungspflicht. Bei dieser handelt es sich um die Pflicht für Minderjährige zu bestimmten Zeitpunkten Leistungsnachweise (Prüfungen) abzulegen. Der Unterschied zur Schulpflicht besteht darin, dass dann Kinder nicht mehr zwangsläufig genehmigte Schulen besuchen müssen, wenn sie die gesetzlich festgelegten Lernziele erreichen. Die Schulpflicht hingegen zwingt die Kinder in staatlich genehmigte Schulen zu gehen.