Keine dubiosen Doppelstrukturen – UNRWA abschaffen (66. JuliA-Landeskongress)

Aus Beschlusssammlung der JuliA Sachsen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Jungliberale Aktion Sachsen fordert die Auflösung des UN-Hilfswerks für Palästina-Fluchtlinge (United Nations Relief and Works Agency for Palestine Refugees in the Near East, kurz: UNRWA). Seine Aufgaben und Zuständigkeiten sollen von bestehenden und geeigneten UN-Institutionen, z.B. dem UNHCR, übernommen werden. Die Bundesrepublik Deutschland soll auf der internationalen Ebene auf dessen Abschaffung hinwirken und zusammen mit den europäischen Partnern - notfalls jedoch auch selbstständig - die jährlichen finanziellen Unterstützungen des UNRWA absenken.