Stärkung der privaten Altersvorsorge mittels Wertpapieranlagen (57. JuliA-Landeskongress)

Aus Beschlusssammlung der JuliA Sachsen
Version vom 28. Juni 2015, 15:17 Uhr von ChristophMartens (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Die Jungliberale Aktion Sachsen setzt sich für eine Stärkung privater Wertpapieranlagen ein. Die rechtlichen und ökonomischen Grundlagen des Wertpapierwesen…“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Jungliberale Aktion Sachsen setzt sich für eine Stärkung privater Wertpapieranlagen ein. Die rechtlichen und ökonomischen Grundlagen des Wertpapierwesens (Aktien, Börsen, Fonds etc.) sollen zum Pflichtstoff im Rahmen der Schulbildung werden. Weiterhin sollen Erträge privater Kapitalanlagen zukünftig steuerlich bessergestellt werden, indem der Sparerpauschbetrag deutlich angehoben wird.