Abschaffung des Einbürgerungstests (45. JuliA-Landeskongress)

Aus Beschlusssammlung der JuliA Sachsen
Version vom 17. Februar 2015, 02:48 Uhr von Rudi (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Die Jungliberale Aktion Sachsen fordert die Abschaffung des seit September 2008 erforderlichen Einwanderungstests per Fragebogen. Ein solcher Test ist nicht g…“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Jungliberale Aktion Sachsen fordert die Abschaffung des seit September 2008 erforderlichen Einwanderungstests per Fragebogen. Ein solcher Test ist nicht geeignet, die rechtsstaatliche Gesinnung der Probanden zu ermitteln und stellt somit ein unnötiges, rein bürokratisches Hindernis für Einwanderungswillige dar.