Abschaffung des Gesetzes für den Vorrang erneuerbarer Energien (EEG) (52. JuliA-Landeskongress)

Die Jungliberale Aktion Sachsen fordert die Abschaffung des Gesetzes für den Vorrang Erneuerbarer Energien (EEG). Die Abschaffung des Gesetzes kann, verbunden mit einer deutlichen Reduzierung der Fördersätze bis auf Null, schrittweise in den nächsten 5 Jahren erfolgen.

Zuletzt geändert am 22. Juni 2015 um 11:02