Für effizienten ÖPNV (53. JuliA-Landeskongress)

Aus Beschlusssammlung der JuliA Sachsen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Jungliberale Aktion Sachsen fordert die Zusammenfassung aller sächsischen Nahverkehrsverbände zu nur noch einem sachsenweiten Zweckverband. Damit sollen Verwaltungskosten reduziert, mehrfache Strukturen ausgedünnt und Bürokratie abgebaut werden. Des Weiteren fordern die Jungen Liberalen mehr Wirtschaftlichkeit und Effizienz von den Nahverkehrsbetrieben. Sinkende Betriebskosten und effiziente Strukturen können mittelfristig zu stabilen Preisen – auch und gerade im ländlichen Raum – führen.