Keine Werbebeschränkungen für private Fernsehsender (32. JuliA-Landeskongress)

Aus Beschlusssammlung der JuliA Sachsen
Version vom 17. Februar 2015, 05:31 Uhr von Rudi (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Die Jungliberale Aktion Sachsen fordert die Aufhebung von Beschränkungen der Werbezeiten für private Fernsehsender. Es sollte den Fernsehsendern möglich sei…“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Jungliberale Aktion Sachsen fordert die Aufhebung von Beschränkungen der Werbezeiten für private Fernsehsender. Es sollte den Fernsehsendern möglich sein, selbstständig zu entscheiden wie lange und wie oft sie werben. Außerdem ist die vorgeschriebene Trennung von Werbung und Sendung aufzuheben. Es sollte den Fernsehsendern auch möglich sein, während einer Sendung durch Einblendungen oder Ähnlichem Werbung unterzubringen.