Liberale Lösung der Lernmittelfreiheit an sächsischen Schulen (53. JuliA-Landeskongress)

Aus Beschlusssammlung der JuliA Sachsen
Version vom 17. Februar 2015, 05:40 Uhr von Rudi (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Die JuLiA Sachsen bekennt sich ausdrücklich zur Lehr- und Lernmittelfreiheit, fordert die Landesregierung jedoch dazu auf, ein Konzept zu entwickeln, welches…“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die JuLiA Sachsen bekennt sich ausdrücklich zur Lehr- und Lernmittelfreiheit, fordert die Landesregierung jedoch dazu auf, ein Konzept zu entwickeln, welches diese Freiheit an sächsischen Schulen besser regelt.

Unter Lehrmitteln verstehen wir diejenigen Unterrichtsmaterialien, welche dem Unterrichtenden zur Verfügung gestellt werden. Die Lernmittel hingegen umfassen alle Schul- und Arbeitsbücher, Lern- & Übungshefte und weiteren Materialien, welche die Schüler direkt nutzen.