Liberales Lebensgefühl (56. JuliA-Landeskongress)

Aus Beschlusssammlung der JuliA Sachsen
Version vom 22. Februar 2015, 10:26 Uhr von Rudi (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Für die Jungliberale Aktion Sachsen muss liberale Politik in der Außendarstellung - auch in der außerparlamentarischen Opposition - nicht nur auf die Vermit…“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Für die Jungliberale Aktion Sachsen muss liberale Politik in der Außendarstellung - auch in der außerparlamentarischen Opposition - nicht nur auf die Vermittlung von Inhalten setzen, sondern gleichzeitig ein liberales Lebensgefühl transportieren!

Nicht Ressentiments, nicht der Machterhalt um seiner selbst Willen, keine falsche Wohltätigkeit, keine Bevormundung, sondern positive Aktivität, Optimismus, den Blick in die Zukunft, Engagement, sich Einbringen, Toleranz gegenüber Anderen, selbst leben und auch andere leben lassen, sind alle Ausdruck einer liberalen Grundeinstellung. Dieses liberale Lebensgefühl ist die Grundlage für ein selbst bestimmtes Leben in einer Demokratie.