Mitgliedsbeiträge in Bitcoin bezahlen (55. Landeskongess): Unterschied zwischen den Versionen

Aus Beschlusssammlung der JuliA Sachsen
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „Der Landeskongress beauftragt den Landesvorstand bis zum nächsten Landeskongress mit der Überprüfung der Eignung von digitalen Währungen zur Begleichung de…“)
 
 
(Eine dazwischenliegende Version desselben Benutzers wird nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
Der Landeskongress beauftragt den Landesvorstand bis zum nächsten Landeskongress mit der Überprüfung der Eignung von digitalen Währungen zur Begleichung der Mitgliedsbeiträge. Der Landesvorstand mag bei bestehender Eignung ein Konzept für die konkrete Umsetzung vorlegen.
 
Der Landeskongress beauftragt den Landesvorstand bis zum nächsten Landeskongress mit der Überprüfung der Eignung von digitalen Währungen zur Begleichung der Mitgliedsbeiträge. Der Landesvorstand mag bei bestehender Eignung ein Konzept für die konkrete Umsetzung vorlegen.
 +
 +
[[Category:55. JuliA-Landeskongress]]
 +
[[Category:JuliA Sachsen]]
 +
[[Category:Landesvorstand]]
 +
[[Category:Digitales]]

Aktuelle Version vom 22. Juni 2015, 09:43 Uhr

Der Landeskongress beauftragt den Landesvorstand bis zum nächsten Landeskongress mit der Überprüfung der Eignung von digitalen Währungen zur Begleichung der Mitgliedsbeiträge. Der Landesvorstand mag bei bestehender Eignung ein Konzept für die konkrete Umsetzung vorlegen.