Nationaler Schulvergleich (22.JuliA-Landeskongress)

Aus Beschlusssammlung der JuliA Sachsen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Jungliberale Aktion Sachsen fordert die Einführung von bundesweiten Vergleichsuntersuchungen zur Bewertung von schulischen Leistungen und der Stoffvermittlung in den einzelnen Bundesländern (Unterstufe/gymnasiale Oberstufe). Die transparente Darstellung der Länderergebnisse soll dazu beitragen, Schwächen und Stärken unterschiedlicher Bildungsansätze offenzulegen sowie Reformschritte in Richtung eines effektiveren Lernbetriebes festzulegen. Die Untersuchung soll sich an die Methodik der internationalen TIMMS III-Studie anlehnen.