Pfand für Dosen und Einwegflaschen (28. JuliA-Landeskongress)

Aus Beschlusssammlung der JuliA Sachsen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Jungliberale Aktion Sachsen lehnt die Einführung eines Pfandes für Getränkedosen und Einwegflaschen ab. Die Bundesregierung wird aufgefordert, die geplante Einführung zurück zu nehmen. Stattdessen sollte die Bundesregierung gemeinsam mit der Industrie ein wirksames und effektives Konzept zur Optimierung der Abfallbilanz erarbeiten.