Politische Jugendarbeit als gemeinnütziger Zweck

Aus Beschlusssammlung der JuliA Sachsen
Version vom 17. Februar 2015, 16:16 Uhr von Christoph (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Die Jungliberale Aktion Sachsen fordert die Aufnahme der politischen Jugendarbeit in die Liste der gemeinnützigen Zwecke, sodass politische Jugendorganisation…“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Jungliberale Aktion Sachsen fordert die Aufnahme der politischen Jugendarbeit in die Liste der gemeinnützigen Zwecke, sodass politische Jugendorganisationen Spendenbescheinigungen nach den Steuergesetzen ausstellen dürfen. Dazu ist in § 52 Abs. 2 der Abgabenordnung folgende Nummer 24a einzufügen:

24a. die Förderung der politischen Willensbildung Jugendlicher und der Jugendarbeit